Natur
  • de
  • en
  • cs

Natur

Die Natur mit allen Sinnen fühlen

Das Mühlviertel und angrenzende Tschechien hat vor allem eines zu bieten: traumhafte - teilweise noch unberührte Flecken Natur. Eine Auswahl dieser Natursehenswüdigkeiten finden Sie hier im Überblick.


Moldaustausee

Der Moldaustausee (CZ: Lipno) ist Tschechiens größte Wasserfläche. Darum wird dieser rund 30 km lange See auch liebevoll „Böhmisches Meer“ genannt, dessen Größe im Winter eindrucksvoll zur Geltung kommt. Im Winter, wenn er zufriert zeigt sich das besonders eindrucksvoll. Die Besonderheit des Lipno-Stausees liegt wohl an seinen Ufern: durch seine Lage im Naturschutzgebiet kann man hier unberührte Uferlandschaften durchstreifen.


Baumkronenweg Lipno

Der Wald von einer ganz anderen Perspektive! Eindrucksvoll auch der Blick über den Moldaustausee. Die Besonderheit: dieser Baumkronenweg ist auch für Gehbehinderte und natürlich Kinderwägen geeignet!


Moldaublick

Nur ein kleiner Aufstieg, der mit einem gewaltigen Panoramablick über das Tschechische Naturschutzgebiet rund um den Moldaustausee belohnt wird. Wahlweise kann man auch von Schöneben zum Moldaublick wandern (ca. 4 km).


Alpenblick

Wie der Name erahnen lässt bietet dieser Aussichtsturm ein atemberaubendes Alpenpanorama. Der Alpenblick kann auch von Schöneben aus angewandert oder -geradelt werden.


Schwarzenberger Schwemmkanal

Er gilt als "8. Weltwunder" - der Schwarzenberger Schwemmkanal. Geniale Ingenieurskunst wurde hier Ende des 18. Jahrhunderts verwirklicht. Diese geniale Wasserlaufkonstruktion ermöglichte es, die europäische Wasserscheide  zu überbrücken und damit eine Verbindung zwischen Nordsee und Schwarzes Meer herzustellen.

Heute noch wird in den Sommermonaten das beliebte "Schauschwemmen" abgehalten, um zu veranschaulichen, unter welch Müh und Gefahr das Holz aus dem Böhmerwald abtransportiert wurde.


Sternsteinwarte

Am Gipfel des 1.125 m hohen Sternstein ragt die Sternsteinwarte hoch über die Baumwipfel des Böhmerwaldes hinaus und bietet herrliche Blicke weit hinein nach Tschechien und an klaren Tagen sogar bis zu den Alpen.

Natur